Schlagwort-Archive: Religion

Religionskritik ist notwendig

Die Säkularisierung gehört zum innersten Kern der Aufklärung. Religion zu kennzeichnen als das, was sie ist, nämlich als Ausdruck von Unmündigkeit, sprich: fatalistisch-autoritärer Herrschafts- und Naturverfallenheit, steht am Beginn jeglicher Individualisierung, die diesen Namen verdient. Darauf hätten sich Religionskritiker wie Diderot, Feuerbach und Marx mit einiger Wahrscheinlichkeit einigen können.
Bei aller notwendiger Religionskritik dürfen die Unterschiede zwischen den Religionen aber nicht ignoriert werden.

Religionskritik ist notwendig weiterlesen

Gemäßigte Gläubige unterstützen Fundamentalismus

Der Religionskritiker Richard Dawkins warnt davor, dass „nette“, gemäßigte Gläubige den religiösen Fundamentalismus unterstützen indem sie Religion als harmlos erscheinen lassen. Die meisten Christen, Muslime und alle anderen Gläubigen seien anständige und gesetzestreue Bürgerinnen und Bürger, machen aber „die Welt für die Extremisten sicherer“. Denn Gläubige liefern die Legitimation, „etwas ohne Beweis, ohne Notwendigkeit der Rechtfertigung“, zu glauben. Das sei eine Lizenz für Extremisten die Religion fundamentalistisch auszulegen und zu sagen, „Das ist mein Glaube und du kannst das nicht in Frage stellen.“ Gemäßigte Gläubige unterstützen Fundamentalismus weiterlesen

Keine Kruzifixe in öffentlichen Gebäuden

Der IBKA begrüßt die von Martin Schulz initiierte Debatte über Kreuze. Kreuze in öffentlichen Einrichtungen wie Schulen und Gerichtsgebäuden stellen eine einseitige Parteinahme für eine bestimmte Religion dar und verletzen daher das Gebot der religiös-weltanschaulichen Neutralität des Staates.

Keine Kruzifixe in öffentlichen Gebäuden weiterlesen

Kirchenkritiker Karlheinz Deschner ist tot

Kirchenkritiker - Karlheinz Deschner († 2014)
Karlheinz Deschner († 8.4.2014)

Karlheinz Deschner ist am  8.4.2014 gestorben.  Der bekannte Kirchenkritiker und Autor war Verfasser des epochalen Werks „Die Kriminalgeschichte des Christentums“.

Kirchenkritiker Karlheinz Deschner ist tot weiterlesen

Die Karriere Gottes

Wie aus einer kleinen Gottheit ein allmächtigen Herrscher wurde

Abseits theologischer Erklärungsversuche will die erste Folge des ZDF-Zweiteilers „Bibelrätsel“ den Werdegang des biblischen Gottes anhand von Fakten und Funden nachvollziehen. Begleitet von Margot Käßmann, befasst sich die filmische Recherche mit den Stationen der Karriere Gottes, die ihn von einer lokalen Gottheit der Nomaden zum mächtigsten Himmelsherrscher der Geschichte führt.

Die Karriere Gottes weiterlesen

Erst Aufklärung, dann Islam

Solange der Islamunterricht als Vermittlung von und nicht als kritische Auseinandersetzung mit Glaubensinhalten verstanden wird, gehört er nicht in staatlichen Schulen.
Andererseits hat konfessioneller Religionsunterricht in Deutschland Verfassungsrang. Solange dies nicht geändert wird, muss das Recht für alle gelten.

Erst Aufklärung, dann Islam weiterlesen

»Du sollst nicht herrschen«

Unkontrollierte Stellungnahmen über Anarchismus und Religion

Du sollst nicht herrschen»Solange wendet sich das Leben dem Glauben zu, dem zerbrechlichstem im Leben, im realen Leben, versteht sich, bis dieser Glaube am Ende verloren geht.« Dieser berühmte erste Satz André Bretons aus seinem Manifest des Surrealismus von 1924 scheint in der heutigen Zeit gerade durch das Leben Lügen gestraft zu werden. Inwieweit wir es heute wirklich mit einer Renaissance des Religiösen zu tun haben, oder …

»Du sollst nicht herrschen« weiterlesen