Schlagwort-Archive: Religion

Entstehung von Religion

Die Urmutter-Trilogie

MGEN – Überblick 07 | Podcast vom 29.06.2020

Irgendwann in der Urzeit muss irgendwo mal irgendwer zum ersten Mal auf die Idee gekommen sein, dass unsichtbare Geisterwesen die Welt beherrschen, und dass man sie auf Knien rutschend anbetteln sollte, damit sie nicht sauer werden. Und dass, wenn der Nachbar diese Ideen nicht teilt, man ihn am besten tot schlägt. Das war dann der Moment, an dem Religion entstanden ist.

Entstehung von Religion weiterlesen

MIZ 2020/1 | Religion, Glaube & Kulturpolitik

Akteure, Macher und Ziele säkularer Kulturpolitik

MIZ 1/20 Bühne Kulturpolitik | Akteure, Macher und Ziele

Kultur | -hegemonie | -politik | -kampf

Kirchen sind eine unterschätzte kulturpolitische Macht in Deutschland.

Kulturpolitik ist ein weites Feld. Aus säkularer Perspektive stellt sich die Frage: Was ist dran an der Kulturpolitik, wenn Religion und Glaube als Privatsache verstanden sind?

MIZ 2020/1 | Religion, Glaube & Kulturpolitik weiterlesen

Katholiken im Genderrausch

MGEN – Überblick 06 | Podcast vom 20.04.2020

Immer weniger Leute haben Lust darauf, sich von Kirchenmuftis oder konservativen Politikern sagen zu lassen, wer und wie sie zu sein haben und wie nicht. Frauen haben keinen Bock mehr auf Kinder, Küche, Kirche, Lesben und Schwule keinen Bock mehr auf Kastration, Inter- und Transleute wollen mit ihren Eigenheiten umgehen ohne zwangsbeschnippelt oder totgeschlagen zu werden.

Katholiken im Genderrausch weiterlesen

BVerfG | Gottesdienste bleiben verboten

Nach Auffassung der BVerfG-Kammer hat der Schutz vor den Gefahren für Leib und Leben durch Corona derzeit Vorrang vor Eingriff in die Glaubensfreiheit. Das gilt nicht nur für christliche Gottesdienste, sondern auch für andere Religionsgemeinschaften, die durch das Verbot von Zusammenkünften vergleichbar schwerwiegend betroffen sind.


Ein Gottesdienstverbot bedarf als überaus schwerwiegender Eingriff in die Glaubensfreiheit einer fortlaufenden strengen Prüfung seiner Verhältnismäßigkeit anhand der jeweils aktuellen Erkenntnisse

Bundesverfassungsgericht vom 10.04.2020
BVerfG | Twitter 10.04.2020 – 4:05 PM

BVerfG – Bundesverfassungsgericht
Beschluss 1 BvQ 28/20 vom 10. April 2020
Pressemitteilung Nr. 243/2020 vom 10. April 2020

Habermas: Auch eine Geschichte der Philosophie

Rezension von Prof. Dr. Hartmut Kreß, Bonn

In einem zweibändigen Werk analysiert der prominente Philosoph Jürgen Habermas den Sachverhalt, dass sich die Philosophie der Gegenwart von Religion und Metaphysik verabschiedet hat. Habermas selbst umschreibt sein Anliegen dahingehend, er wolle eine „Genealogie“ nachmetaphysischen Denkens entfalten.

Habermas: Auch eine Geschichte der Philosophie weiterlesen

Corona | Sargnagel für das Christentum?

Matthias Ketzer-Podcast meint, die COVID-19-Pandemie könnte zu einer historischen, negativen Neueinschätzung der Religion führen, wie das große Erdbeben von Lissabon 1755 oder die Anschläge vom 11. September 2001.

Corona | Sargnagel für das Christentum? weiterlesen

Berlin | Das Kreuz auf dem Stadtschloss

MGEN-Podcast Folge 51 vom 02.03.2020

Die Berliner Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) leistet einen 1A-Stunt mit ihrer Begründung, warum ein riesiges, goldenes Kreuz auf das wieder aufgebaute Hohenzollern-Stadtschloss geschraubt werden muss. Till und Oliver sind fassungslos. weil der emotionale Sturzhelm ordentliche Beulen abbekommen hat.

Berlin | Das Kreuz auf dem Stadtschloss weiterlesen

Unter Pfarrerstöchtern

Ein Podcast der Zeit

MGEN-Podcast Folge 50 vom 24.02.2020

Till von Man-glaubt-es-nicht hat den Podcast „Unter Pfarrerstöchtern“ der stellvertretenden Chefredakteurin der Wochenzeitung Die Zeit, Sabine Rückert und ihrer verheirateten (mult.) Schwester und Theologieprofessorin Johanna Haberer angehört. Das war ganz schön mutig. Aber nicht, weil die Gefahr des Bekehrtwerdens bestand, sondern weil der emotionale Sturzhelm ordentliche Beulen abbekommen hat.

Unter Pfarrerstöchtern weiterlesen

War das Religion ?

Eine Big-Data-Analyse des deutschen Sprachraums (1800-2000)

Auf der Suche nach der gesellschaftlichen Bedeutung von Religion, Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Sport, Recht, Kunst, Gesundheit, Massenmedien und Erziehung

Als informierte BeobachterInnen von Gesellschaft sind wir an zutreffenden Beschreibungen der wichtigsten gesellschaftlichen Entwicklungen interessiert. So erscheint uns Säkularisierung als prägend für moderne Gesellschaften, und wir reagieren durchaus sensibel auf Kontexte, in denen Religion nie nachrangig war oder wieder im Kommen ist.

War das Religion ? weiterlesen

Neues von der Missbrauchskirche

„Gott liebt euch, und wir auch!“

MGEN-Podcast Folge 49 vom 17.02.2020

Oliver vom Man-glaubt-es-nicht-Podcast berichtet von sexuellem Missbrauch durch Kirchenmänner, diesmal aus Italien, den USA, Frankreich und Deutschland. Einen besonderen Fokus legen wir auf die Konsequenzen, die sich für übergriffige Priester aus der MHG-Studie ergeben (Hinweis: es gibt keine).

Neues von der Missbrauchskirche weiterlesen