Schlagwort-Archive: Kirchentag

Ketzertag/Katholikentag Münster

Pastafaris reinigen Hauptbahnhof von auferlegten Flüchen

12.05.2018 – Anhänger*innen der Kirche des fliegenden Spaghettimonsters, die Pastafari, weihten den neuen Münsteraner Hauptbahnhof während des Katholikentags mit heiligem Nudelwasser und Küchenpinsel erfolgreich ein. Dazu war sogar das gütige Oberhaupt der Pastafari-Kirchengemeinde Bruder Spaghettus eigens aus Templin angereist, um dieses spektakuläre Ritual höchstpersönlich mit großer Hingabe zu vollstrecken.

Ketzertag/Katholikentag Münster weiterlesen

Advertisements

Ketzertag 2018

„Suche Streit – Für eine vernünftige Streitkultur“

Kirchen- und religionskritische Veranstaltungsreihe mit prominenten Vertretern der säkularen Szene

Der 1. Deutsche Ketzertag steht unter dem Motto „Suche Streit – Für eine vernünftige Streitkultur“. Er findet vom 9. bis 12. 05.2018 parallel zum 101. Deutschen Katholikentag in Münster (Westf.) statt, der unter dem Motto „Suche Frieden“ steht.

ketzertag Münster 2018
Ketzertag 2018 weiterlesen

Verhältnis zwischen Kirche und Staat

Religion berauscht nicht mehr

Weder Katholizismus noch Protestantismus besitzen heutzutage eine fortschrittliche Funktion. Die Liberalisierungsversuche der Kirchen hinken der gesellschaftlichen Entwicklung hinterher.

Luther nackt
Mit der Kunstaktion »Die nackte Wahrheit über Martin Luther« will die Giordano-Bruno-Stiftung auf die judenfeindliche Haltung Luthers aufmerksam machen

Verhältnis zwischen Kirche und Staat weiterlesen

Du sollst deinen Kirchentag selbst bezahlen!

Alle zwei Jahre findet ein „evangelischer Kirchentag“ und zeitlich versetzt dazu alle zwei Jahre ein „Katholikentag“ statt, also jedes Jahr ein „Kirchentag“. Die Fünf-Tage Veranstaltungen kosten jeweils zwischen 8 und 26 Mio Euro. Ein gutes Drittel bis die Hälfte davon wird aus staatlichen Steuergeldern finanziert, also zwischen 3 und 10 Mio Euro.  Im Schnitt 7 Mio Euro pro Jahr.

Du sollst deinen Kirchentag selbst bezahlen! weiterlesen

Das 11. Gebot

Unter dem Motto „Du sollst deinen Kirchentag selber bezahlen“ protestieren Verbände und Initiativen gegen staatliche Zuschüsse für Kirchentage.  Öffentliche Finanzierung widerspricht der Trennung von Staat und Religion. „Ein Katholikentag als ‚Dreh- und Angelpunkt des katholischen Vereinswesens‘ soll von den Katholiken aus eigener Tasche finanziert werden“, … Das 11. Gebot weiterlesen