Schlagwort-Archive: hpd

Arno Schmidt | Blasphemie auf höchstem Niveau

Kirche gegen Kunst

Vor 65 Jahren verlor der katholische Klerus einen wegweisenden Prozess

1955 verklagte das reiche katholische Erzbistum Köln den Schriftsteller Arno Schmidt wegen Gotteslästerung und Pornografie.
Schmidt drohten bis zu drei Jahre Haft. Auch übte sich der Verlag in der Zeit des Prozesses in Zurückhaltung bei der Veröffentlichung seiner Werke.

Arno Schmidt | Blasphemie auf höchstem Niveau weiterlesen

Missbrauchsskandal und Journalismus

Kirchenredaktionen werden von Theologen dominiert

Wie der Missbrauchsskandal hätte verlaufen können

Zehn Jahre nach dem Missbrauchsskandal von 2010 ist klar, dass die deutschen Bischöfe nur auf öffentlichen Druck reagieren. Aber wo soll dieser Druck herkommen, wenn die deutschen Kirchenredaktionen von Theologen dominiert werden, sich immer wieder als inkompetent und unkritisch erweisen und von der Kirche an der Nase herumgeführt werden?

Missbrauchsskandal und Journalismus weiterlesen

China: Verfolgung des Spaghettimonsters?

Weltweit streben die Anhänger der Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters danach, mit anderen Religions- und Weltanschauungsgemeinschaften gleichberechtigt behandelt zu werden. Ausgerechnet in China wurde dieser Wunsch nun Realität – wenn auch nur für kurze Zeit und auf eher unangenehme Weise.

China: Verfolgung des Spaghettimonsters? weiterlesen

Säkularismus verteidigen!

Mina AhadiInterview mit Mina Ahadi

BERLIN. (hpd) Mina Ahadi zählt zu den schärfsten Kritikern des politischen Islams. In einem hpd-Interview äußert sie sich zu dem Attentat in Paris, islamistische Bestrebungen und zur aktuellen Flüchtlingsdebatte.

Säkularismus verteidigen! weiterlesen