Schlagwort-Archive: Gewalt

Dieter Nuhr über Religion und sonstige Unannehmlichkeiten

Ein Kabarettist spricht über Christentum, Islam, Facebook und andere Unannehmlichkeiten

Audio-Feature (50 Minuten) mit und über Dieter Nuhr.

Dieses Audio-Feature sollte ursprünglich im öffentlich-rechtlichen Radio gesendet werden, wurde jedoch von allen ARD-Sendern abgelehnt. Deshalb wird das Audio-Feature vorerest ausschließlich im Internet zu hören sein.

Dieter Nuhr über Religion und sonstige Unannehmlichkeiten weiterlesen

Advertisements

IS-Rückkehrinnen mit Kindern

Der IS gilt weitestgehend als zerschlagen. Auch viele Frauen und Kinder mit europäischem Pass gerieten in Gefangenschaft. Bis zu 300 im IS-Kalifat indoktrinierte und traumatisierte Kinder könnten mit ihren Müttern nach Deutschland zurückkehren.

IS-Rückkehrinnen mit Kindern weiterlesen

Allah is gay

Keine Toleranz für die Intoleranz

„Es muss normal sein, nicht mehr zu glauben“
„Ich finde dich scheiße, aber deine Story ist geil!“

Amed Sherwan ist Ex-Muslim
Amed Sherwan ist Ex-Muslim

Amed Sherwan, der 19-jährige homosexuelle Ex-Muslim aus Irakisch-Kurdistan, nahm trotz Morddrohungen von Islamisten an dem CSD (Christopher Street Day) in Berlin teil. Er hatte sich vor kurzem mit einem T-Shirt, auf dem stand, „ALLAH IS GAY“ (Gott ist schwul) fotografiert und das Foto in den sozialen Medien veröffentlicht. Amed kündigte an, dass er am CSD in Berlin zur Unterstützung der muslimischen LGBTI teilnehmen wird. Danach bekam er massive Gewaltdrohungen sowie Morddrohungen von radikalen Muslimen.

Allah is gay weiterlesen

“The Darkening Age” von Catherine Nixey

The Christian Destruction of the Classical World (2017)

“The Darkening Age“ beschreibt Catherine Nixey eindrucksvoll die Entwicklung des Christentums von einer Sekte von Spinnern zu einer Sekte von Spinnern als Staatsreligion. Damit bildet das Buch einen guten Kontrapunkt zu Manfred Lütz’ einseitigem Buch “Der Skandal der Skandale: Die geheime Geschichte des Christentums” (Folge 69.4). Nixeys Buch gibt es übrigens auch auf Spanisch, Italienisch und Niederländisch – aber (bisher) nicht auf Deutsch.

“The Darkening Age” von Catherine Nixey weiterlesen

Angriff auf einen Ex-Muslim in Hürth bei Köln

Pressemitteilung des Zentralrat der Ex-Muslime – 28.08.2017

Koorosh Nickhah, ein Ex-Muslim, wurde am Abend  des 27.08.2017 von drei Islamisten attackiert und brutal niedergeschlagen. Koorosh lebt  in einem Flüchtlingsheim in Hürth, wo er als Atheist bekannt ist.

Angriff auf einen Ex-Muslim in Hürth bei Köln weiterlesen

Broder und Abdel-Samad besuchen Ateş

Henryk M. Broder und Hamed Abdel-Samad besuchen Seyran Ates: Besuch einer liberalen Moschee mit einem Dutzend Personenschützern

Ateş, Abdel-Samad, Broder und 12 Personenschützer

Der Islamist Eyad Hadrous ließ ein Video des Youtube-Kanals „Achgut.Pogo“ sperren. In dem Film äußern sich Seyran Ateş, Hamed Abdel-Samad und Henryk M. Broder kritisch zum konservativen Islam.

Broder und Abdel-Samad besuchen Ateş weiterlesen

Atheistische und nicht­muslimische Flüchtlinge werden auch in Deutschland bedroht

»Zuerst hat er mich als kafir bezeichnet, als Ungläubigen. Dann hat er mir ins Gesicht gesagt: ›Ich schneide dir den Kopf ab, und wenn es das Letzte ist, was ich in Deutschland tue.‹ Das war eine eindeutige Morddrohung«, sagt Amed Sherwan der Jungle World.

»Im Ramadan erhalte ich beinahe täglich Anrufe oder E-Mails von Ex-Muslimen oder Säkularen, die bedroht oder eingeschüchtert werden.« Mina Ahadi, Zentralrat der Ex-Muslime

Atheistische und nicht­muslimische Flüchtlinge werden auch in Deutschland bedroht weiterlesen

Zana Ramadani: „Die verschleierte Gefahr“

Die Macht der muslimischen Mütter und der Toleranzwahn der Deutschen

Zana Ramadani - Die verschleierte Gefahr

»Der Islam gehört nicht zu Deutschland«, sagt Zana Ramadani. »Muslime gehören zu Deutschland – aber nur, wenn sie sich dieser Gesellschaft anpassen.« Doch das kann nicht gelingen, solange die überkommenen Regeln einer vormodernen Religion auf die heutige westliche Welt angewendet werden und muslimische Mütter frauenfeindliche Werte an ihre Kinder weitergeben.

Zana Ramadani: „Die verschleierte Gefahr“ weiterlesen

Europas Muslime

Auf Reisen mit Nazan Gökdemir und Hamed Abdel-Samad

ARTE-Dokumentation in 2 Teilen

Hamed Abdel-Samad
Hamed Abdel-Samad

Selten zuvor wurde so viel über den Islam gestritten wie im Jahr 2016. Ist er eine Religion der Gewalt? Die Journalistin Nazan Gökdemir und der renommierte Islamkritiker und Schriftsteller Hamed Abdel-Samad haben sich auf eine Reise durch Europa begeben, um mit den Muslimen selbst zu sprechen. Im Kopf: viele Fragen, viel Unsicherheit und eine Menge Gesprächsbedarf.

Europas Muslime weiterlesen

Religion richtet so viel Schaden an

Der in Mbaise im Süden Nigerias geborene Leo Igwe, 46, sollte zum katholischen Priester ausgebildet werden. Er studierte lieber Philosophie und gründete 1996 als Atheist die Organisation »Nigerian Humanist Movement«. Für seinen Einsatz gegen religiösen Fundamentalismus und Hexenjagden wurde er mit internationalen Preisen ausgezeichnet. Derzeit schließt er in Bayreuth seine Promotion über Hexenjagden in Ghana ab.

Interview mit Leo Igwe in JungleWorld 26.1.2017

Religion richtet so viel Schaden an weiterlesen