Schlagwort-Archive: Dschihad

Märtyrer im Kindercomic

Türkischer Comic für Kinder verherrlicht Märtyrer-Tod

Die türkische Religionsbehörde Diyanet verherrlicht in einem Comic für Kinder den Märtyrertod. Ein Vater schildert seinem Sohn, wie ehrenwert das Sterben als Märtyrer sei, berichtete die regierungskritische türkische Tageszeitung „Cumhuriyet“.

Märtyrer im Kindercomic weiterlesen

Suizid-Korruption – IS hat Warteschlangenproblem

Probleme im Alltag machen nichtarabischen Jihadisten, die sich dem IS angeschlossen haben, immer mehr zu schaffen.
Die Wartelisten für Selbstmordattentäter würden nicht ordnungsgemäß geführt. Immer wieder würden Saudis einfach Familienangehörige und Freunde ganz vorne auf die Liste setzen, so dass viele Anwärter während der monatelangen Wartezeit einfach bloß im Kampf sterben würden, statt jemals eine Chance zu bekommen, sich in die Luft zu sprengen.
Suizid-Korruption – IS hat Warteschlangenproblem weiterlesen

Jihadismus und die mit Westen verbündeten Regierungen

auch-der-mullah-hatn-pulla
auch der Mullah hat´n Pulla

Beim Streit zwischen Saudischen Königshaus und »Islamischen Staat« geht es vor allem um die Frage der legitimen Obrigkeit.

Jihadisten entscheiden nach strategischen Gesichtspunkten, wann es sich lohnt, beleidigt zu sein. Sie präsentieren sich als konsequente Vollstrecker von Regeln der Sharia, die auch von mit dem Westen verbündeten Regierungen propagiert werden.
Wer die ideologische Spur der Mörder von Paris verfolgt, landet in Saudi-Arabien. Am Mittwoch voriger Woche verurteilte das Königshaus pflichtgemäß den Terroranschlag, zwei Tage später wurde der Blogger Raif Badawi nach dem Freitagsgebet vor der al-Jafali-Moschee in Jeddah öffentlich ausgepeitscht.

Jihadismus und die mit Westen verbündeten Regierungen weiterlesen

IS-Witze sind neuer Trend im Nahen Osten

Das Bild zeigt den IS-Anführer Abu Bakr al- Baghdadi als Werbeträger einer Markenuhr. „Baghdadis Wahl“ steht als Slogan neben einem manipulierten Foto, das den Terrorfürsten im feinen Anzug an einer Hotelbar zeigt. Das Bild ist ein Seitenhieb auf Baghdadis ersten und bisher einzigen öffentlichen Auftritt während einer Freitagspredigt in der Großen Moschee von Mossul Anfang Juli 2014. IS-Witze sind neuer Trend im Nahen Osten weiterlesen

Die Kirche und der Erste Weltkrieg

Der deutscher Dschihad von 1914

Im 1. Weltkrieg rief das Deutsche Kaiserreich türkische Muslime zum „Heiligen Krieg“ gegen Franzosen und Engländer auf. Der deutsche Geheimdienst war an staatlichen Terroranschlägen beteiligt. Das preußisch-protestantische Staatskirchentum spielte bei der Kriegshetze eine wichtige Rolle. Die sogenannten „Hallelujakrieger“ riefen von der Kanzel zur Zeichnung von Kriegsanleihen zur Finanzierung des Gemetzels auf.

Die Kirche und der Erste Weltkrieg weiterlesen