Schlagwort-Archive: Blasphemie

Macron verteidigt Islamkritik | Recht auf Gotteslästerung

Eine französische Schülerin hat nach heftiger Kritik am Islam Morddrohungen erhalten. Präsident Macron fordert nun den Schutz der Jugendlichen. Religionen dürfen kritisiert werden, sagt er.

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat die 16 Jahre alte Schülerin Mila in Schutz genommen, die nach heftiger Kritik am Islam Morddrohungen erhielt. „Die Gesetzeslage ist klar: Wir haben das Recht auf Gotteslästerung“, sagte Macron der Zeitung „Le Dauphiné Libéré“ aus Grenoble. Es umfasse auch die Freiheit, „Religionen zu kritisieren und zu karikieren“, fügte der Staatschef hinzu.

Macron verteidigt Islamkritik | Recht auf Gotteslästerung weiterlesen

Blasphemie | Schülerin kritisiert den Islam

„Was ich getan habe, war Blasphemie, es ist eine generelle Kritik an den Religionen, nichts weiter.“ 

16jährige löst Diskussion zur Meinungsfreiheit aus

Ich hasse die Religion (…) Im Koran steckt nur Hass, der Islam ist Scheiße (…) Ich sage, was ich darüber denke, ihr werdet mich das nicht bereuen lassen. Es gibt noch Leute, die sich darüber aufregen, mit denen hab‘ ich klipp und klar nichts zu tun, ich sage, was ich denke. Eure Religion ist Scheiße (…) Eurem Gott stecke ich den Finger (…) danke, auf Wiedersehen.

Mila, Schülerin
Blasphemie | Schülerin kritisiert den Islam weiterlesen

Blasphemie

Reporter ohne Grenzen fordern Entkriminalisierung von Blasphemie

Schutz vor religiös motivierten Angriffen

Fünf Jahre nach Charlie Hebdo

Anlässlich des fünften Jahrestags des Anschlags auf die Redaktion des französischen Satiremagazins Charlie Hebdo fordern die „Reporter ohne Grenzen“ (ROG) gemeinsam mit zwei Sonderberichterstattern der Vereinten Nationen die Regierungen sowie internationale Organisationen weltweit auf, Journalistinnen und Journalisten gegen Angriffe aufgrund von religiöser Intoleranz zu schützen.

Blasphemie weiterlesen

“Kinderficker-Sekte”

Gotteslästerung

Vorsicht Kinderficker !
Vorsicht vor Kinderfickern!

Katholische Kirche darf als “Kinderficker-Sekte” bezeichnet werden
Laut Gericht ist „bedingt durch die in den letzten beiden Jahren bekannt gewordenen zahlreichen Fälle von Missbrauchshandlungen von katholischen Geistlichen und anderen Mitarbeitern der katholischen Kirche“ davon auszugehen, dass diese Formulierung nicht geeignet sei, den öffentlichen Frieden noch weiter zu stören.

“Kinderficker-Sekte” weiterlesen

Gotteslästerungsparagraph §166 StGB abschaffen

Im Zusammenhang mit der Böhmermann-Satire soll der Paragraph 103 abgeschafft werden. Die logische Konsequenz ist es nun auch den § 166 zur „Beschimpfung von Bekenntnissen, Religionsgesellschaften und Weltanschauungsvereinigungen” zu streichen.

Gotteslästerungsparagraph §166 StGB abschaffen weiterlesen

Online-Petition gegen Gotteslästerungsparagraphen

Fresse polieren§166 Strafgesetzbuch bedroht jene mit bis zu drei Jahren Haft, die Aussagen einer Religion oder eine Kirche „beschimpfen“ und damit den öffentlichen Frieden stören. Im Effekt ist der Paragraph ein Zensurinstrument gegen Kirchen- und Religionskritik.

Online-Petition gegen Gotteslästerungsparagraphen weiterlesen