Bildung und Religion

BdWi-Titelbild 3/2013
BdWi 3/2013

Anachronistische Privilegien in der Diskussion
Die Religionsfreiheit des Grundgesetzes garantiert auch die Freiheit, sich keiner Religion zuzuwenden. Das nimmt etwa ein Drittel der hier lebenden Bevölkerung für sich in Anspruch.  Trotzdem genießen die römisch-katholische und die evangelischen Kirchen massive Privilegien – auch und gerade im Bildungs- und Hochschulbereich.

Bildung und Religion weiterlesen

Laizismus und Religionsfreiheit

Die Trennung von Kirche und Staat als Grundwert und wesentliches Prinzip der Republik gilt als französische Erfindung.

Frankreich ist eine unteilbare, laizistische, demokratische und soziale Republik. Sie garantiert die Gleichheit vor dem Gesetz für alle Bürger, unabhängig von Herkunft, Rasse oder Religion. Sie respektiert jede Glaubensrichtung.“ so lautet der Wortlaut der Verfassung von 1958. Die „freie Religionsausübung“ ist seit 1905 mit dem Inkrafttreten des Gesetzes über die Trennung von Kirche und Staat anerkannt.

Joumana Haddad

Joumana Haddad
Joumana Haddad

Die libanesische Autorin Joumana Haddad schreibt regelmäßig Beiträge im Online-Magazin “ Now Lebanon“. Sie geht mit ihrer Kritik an der arab./islamischen Gesellschaft sehr weit. Scharfzüngig und humorvoll analysiert sie die Sexbesessenheit islamischer Gelehrter und behauptet:
»Religiöse Fundamentalisten denken mit ihren Schwänzen.«

Joumana Haddad weiterlesen

Abtreibung im Islam

Der Islam kennt kein eindeutiges, unter allen Umständen durchgehaltenes «Nein» zur Abtreibung. Sie wird unter Hinweis darauf erlaubt, daß das werdende Kind noch so lange abgetrieben werden kann, bis die Seele in dessen Körper einzieht – über den exakten Zeitpunkt der «Beseelung» (nach dem 40., 80. oder 120. Tag) herrscht Uneinigkeit unter Theologen, Rechtsgelehrten und den einzelnen Rechtsschulen.

Abtreibung im Islam weiterlesen

NRW-Bekenntnisschulen in der Kritik

In Paderborn z.B. sind 14 von 24 städtischen Grundschulen katholische Bekenntnisschulen. Bekenntnisschulen werden zu 100 Prozent vom Staat finanziert, trotzdem ist der Glaube ausschlaggebend. Nicht-katholische Kinder können abgelehnt werden.

Ist es in Zeiten der Inklusion richtig, dass  …

NRW-Bekenntnisschulen in der Kritik weiterlesen

Feminismus und sexuelle Befreiung in der islamischen Welt

Alia Mahdy
Alia Mahdy

Sexuellen Übergriffe auf Frauen in der arabischen Welt sind nicht einfach nur Ausdruck einer patriarchalen, frauenver- achtenden Gesellschaft. Mit dem Angriff auf die sexuelle Integrität von Frauen geht es im Kern um den Kampf gegen die patriarchalen Strukturen der arabischen Gesellschaft. Feminismus und sexuelle Befreiung in der islamischen Welt weiterlesen

über Gott und die Welt

%d Bloggern gefällt das: