Archiv der Kategorie: Wissenschaft

Annegret Kramp-Karrenbauer und das Kopftuch

AKK ruft an und meint, das Tragen von Kopftüchern bei kleinen Kindern habe mit Religion oder Religionsfreiheit nichts zu tun. In der Diskussion ergeht sich Jan in der irrationalen Wahnvorstellung, der Staat könne systematisch kompetente und charismatische LehrerInnen produzieren.

Annegret Kramp-Karrenbauer und das Kopftuch weiterlesen

MGEN-Überblick 01: Konstruktivismus

Die meisten Segmente des MGEN-Podcasts beziehen sich auf mehr oder minder aktuelle Nachrichten und können nach einer Weile getrost vergessen werden. Wir finden aber, dass einige Segmente auch jenseits der Nachrichtenlage interessant sein könnten. Darum haben wir beschlossen, solche Segmente nach Themen sortiert zu Übersichtsfolgen neu zusammen zu schneiden.

MGEN-Überblick 01: Konstruktivismus weiterlesen

psychisch Kranke und Religion

Von Dämonen gequält: Wie Evangelikale psychisch Kranke ausnutzen

Anhand eines ERF-Interviews und von zwei Studien zeigt Jan, wie Evangelikale psychische Krankheiten ausnutzen. Christian stellt das Buch “Mythos” von Stephen Fry vor, das er ein andermal besprechen will.

psychisch Kranke und Religion weiterlesen

Die Ostergeschichte

Die erste historisch akkurate Ostergeschichte nach Bohemian Browser Ballett mit Bela B am Kreuz.

Die Ostergeschichte weiterlesen

Christliches Menschenbild in der Politik

Bildungsministerin Karliczek

heute-show 22.02.2019

„Wir lassen uns von von unserem christlichen Menschenbild leiten. Jeder technologische Fortschritt hat sich dahinter einzureihen.“

Zitat der für Forschung und Wissenschaft zuständige Bildungsministerin Karliczek (Rede im Bundestag 2019)
Christliches Menschenbild in der Politik weiterlesen

Happy Abortions

Abtreibung – „Eine gewinnbringende Erfahrung“

Erica Millar forscht zur Geschichte und Politik der Reproduktion sowie zu Abtreibungsaktivismus und geschlechtsspezifischer Identitätsbildung. Sie unterrichtete Gender Studies, Soziologie und Geschichte an mehreren Universitäten in Australien, seit 2015 lehrt sie an der Fakultät für Soziologie, Kriminologie und Gender Studies an der University of Adelaide.

Happy Abortions weiterlesen

Die Erfindung des Jakobswegs

Auf mehr als 80 000 Kilometern führen markierte Jakobswege durch ganz Europa ins spanische Compostela. Im letzten Jahr haben 300 000 Pilgerinnen und Pilger, ein wahrer Rekord in der Geschichte des Jakobswegs, zumindest die letzten hundert Kilometer zu Fuß oder zu Pferd zurückgelegt.
Unter der Ägide von katholischer Kirche und Europäischer Union hat die Pilgerschaft in den letzten Jahren eine Renaissance erlebt. Vor fünfzig Jahren waren die Wege noch einsam und verlassen. 1970 stellte die Kathedrale Santiago de Compostela lediglich 68 Pilgerzeugnisse aus.

Die Erfindung des Jakobswegs weiterlesen

Karlheinz Deschner: Kriminalgeschichte des Christentums

Das Hauptwerk von Karlheinz Deschner, die ‚Kriminalgeschichte des Christentums‚, ist auf 10 Bände angelegte. Es beschreibt detailliert Verfehlungen, die den verschiedenen christlichen Kirchen, Konfessionen, Sekten, Sonderbünden und ihren Repräsentanten sowie christlichen Herrschern im Verlauf der Geschichte des Christentums angelastet werden.

Karlheinz Deschner: Kriminalgeschichte des Christentums weiterlesen