Archiv der Kategorie: Humanismus

Welche Zukunft haben christliche Kirchen?

WDR 5 Funkhausgespräche Do 22.12.2016 – 20.05 Uhr

Die Zeit der Volkskirchen ist vorbei, die Zahl der Austritte seit Jahren auf hohem Niveau. Kirchengebäude werden entweiht und als Kitas, Fitnesscenter oder Sparkassen genutzt.
Doch trotz sinkender Mitgliederzahlen: Die christlichen Kirchen spielen in Deutschland eine gewichtige Rolle. Die Zahl der kirchlichen Einrichtungen steigt kontinuierlich. Mit rund 1,3 Millionen Mitarbeitern sind die Kirchen der zweitgrößte Arbeitgeber nach dem Staat – mit einem besonderen Arbeitsrecht und finanziellen Privilegien, wie dem Einzug der Kirchensteuer. Sind solche gesetzlich verankerte Kirchenprivilegien noch zeitgemäß? Ist Religion Privatsache? Können die Kirchen durch Vermittlung christlicher Werte die Gesellschaft noch zusammenhalten? Welche Rolle spielt in Zukunft die Ökumene?

Welche Zukunft haben christliche Kirchen? weiterlesen

Warum der Atheismus die Religion verdrängt

Dr. Nigel Barber ist Evolutionspsychologe und Autor. Seine aktuelle Studie will Beweise präsentieren, dass der Atheismus mit steigender Lebensqualität zunimmt. Warum produziert die moderne Zivilisation Atheismus? Warum konzentrieren sich die Atheisten in den ökonomisch am weitesten entwickelten Ländern, speziell in den sozailen Demokratien Europas?

Warum der Atheismus die Religion verdrängt weiterlesen

Religion macht Kinder unsozial und intolerant

Religiös erzogene Kinder sind unsozialer als atheistisch erzogene Kinder. So teilen christlich und muslimisch erzogene Kinder seltener mit Altersgenossen, wollen im Gegenzug aber unsoziales Verhalten härter bestrafen. Je religiöser die Familien waren, desto ausgeprägter war dieses Verhalten zu beobachten. Atheisten sind dagegen großzügiger als gläubige Kinder.

Religion macht Kinder unsozial und intolerant weiterlesen