Archiv der Kategorie: Fundamentalismus

Fundamentalismus (von lateinisch fundamentum ‚Unterbau‘, ‚Grund‘, ‚Fundament‘) ist eine Überzeugung oder eine Geisteshaltung einer soziale Bewegung, die ihre Interpretation einer inhaltlichen Grundlage (Fundament) als einzig wahr annimmt. Fundamentalismus wird durch eine stark polarisierte Auslegung einer Letztbegründung umgesetzt.

Mutter Teresa, eine religiöse Fanatikerin

mutter-teresa-portraitKratzer im Heiligenschein

Mutter Teresas Name steht für selbstlose Hilfe. Tatsächlich war sie eine religiöse Fanatikerin.
Der Kult um die berühmteste Tochter Albaniens.

Mutter Teresa, eine religiöse Fanatikerin weiterlesen

Advertisements

„liberale“ Moschee eröffnet

Morddrohungen gegen Ates

Weil eine Frau die Hauptrolle spielt, gibt es gegen eine Berliner Moschee eine Fatwa, die potenziell zum Tode verurteilt.

Seyran Artes-Für Menschenrechter gegen religiösen Fanatismus !!!
Seyran Artes – Für Menschenrechte gegen religiösen Fanatismus

Am vergangenen Wochenende eröffnete in Berlin-Moabit die erste liberale Moschee Deutschlands. Das Besondere an dieser Moschee ist, dass sich hier Sunniten, Schiiten, Aleviten und Sufis gemeinsam zum Gebet versammeln. Türkische Medien versuchen nun diese Moschee als Gülen-Projekt zu diffamieren und damit in eine terroristische Ecke zu stellen.

„liberale“ Moschee eröffnet weiterlesen

Religion richtet so viel Schaden an

Der in Mbaise im Süden Nigerias geborene Leo Igwe, 46, sollte zum katholischen Priester ausgebildet werden. Er studierte lieber Philosophie und gründete 1996 als Atheist die Organisation »Nigerian Humanist Movement«. Für seinen Einsatz gegen religiösen Fundamentalismus und Hexenjagden wurde er mit internationalen Preisen ausgezeichnet. Derzeit schließt er in Bayreuth seine Promotion über Hexenjagden in Ghana ab.

Interview mit Leo Igwe in JungleWorld 26.1.2017

Religion richtet so viel Schaden an weiterlesen

Burka, Niqab und der Dschihad

Burka, Niqab und Kopftuch sind nicht Ausdruck eines weiblichen religiösen Kleidungsstils, sondern die Insignien des fundamentalistischen Islams

„Ehrbare“ und „nicht ehrbare“, „Heilige“ und „Hure“, danach werden Frauen im binären Denken traditionell geprägter Muslime sortiert: Die devote, züchtig gekleidete Frau wird – bei entsprechend wohlfeilem Verhalten – geachtet, alle anderen gelten als Freiwild.

Burka, Niqab und der Dschihad weiterlesen

Mutter Teresa – Eine Unheilige wird heiliggesprochen

mutter-teresa-portrait
Mutter Teresa

Der Papst will nicht wahrhaben, daß Mutter Teresa keine Heilige war.

Falscher Mythos – Wie heilig ist die Heilige wirklich? Wenn man von einer Heiligen erwartet, dass sie eine herzliche Persönlichkeit mit grossem Herzen ist und sich uneigennützig für die Armen einsetzt, dürfte sie nie und nimmer heiliggesprochen werden.

Mutter Teresa – Eine Unheilige wird heiliggesprochen weiterlesen

Carolin Emcke: Gegen den Hass

gegen-den-hass-coverDie Reporterin und Essayistin erhielt den „Friedenspreis des Deutschen Buchhandels“. Zuletzt erschien das Essay „Gegen den Hass“. Mit ihrem vorletzten Buch „Wie wir begehren“ outete Emcke sich als homosexuell.
– Hier ihre Rede

In „Gegen den Hass“ äußert sich Carolin Emcke zu den großen Themen unserer Zeit: Fanatismus, Rassismus, Demokratiefeindlichkeit.

Carolin Emcke: Gegen den Hass weiterlesen