Archiv der Kategorie: Konservatismus

Außen homophob, innen schwul

Das Buch „Sodom“ über die katholische Kirche

ttt – titel thesen temperamente vom 29.09.2019

Sodom. Macht, Homosexualität und Doppelmoral im Vatikan Von Frédéric Martel S. Fischer (September 2019) ISBN: 978-3-10-491168-7 Preis: 22,99 Euro

In seinem Buch „Sodom“ holt Frédéric Martel das Tabuthema Homosexualität bei Kirchenmännern ans Licht.

Die Mehrheit der Kirchenmänner im Vatikan sei schwul, behauptet der französische Soziologe und Journalist . Und gerade die homosexuellen Vertreter würden eine Erneuerung der Kirche verhindern. Martel berichtet von Intrigen und auch von Liebesbeziehungen im Vatikan. Und er kommt zu dem Schluss, dass gerade diese Männer nach außen eine strenge Sexualmoral vertreten, um von der eigenen Sexualität abzulenken.

Außen homophob, innen schwul weiterlesen

Maria 2.0

„Weiberaufstand“ in der katholischen Kirche

Frauenverbände entlarven den Machtkult und verweigern den Gehorsam

Gegen Fundamentalismus und Starrsinn der klerikalen Männerherrschaft setzen die kirchlichen Frauenverbände jetzt auf Streik.
Es sei auch daran erinnert, dass für den Theologen und Ex-Papst Joseph Ratzinger – ganz gemäß bayerischer Kirchensozialisation – nur eine Mannesgestalt die „Transzendenz Gottes“ versinnbildlichen kann!

Maria 2.0 weiterlesen

Christliches Menschenbild in der Politik

Bildungsministerin Karliczek

heute-show 22.02.2019

„Wir lassen uns von von unserem christlichen Menschenbild leiten. Jeder technologische Fortschritt hat sich dahinter einzureihen.“

Zitat der für Forschung und Wissenschaft zuständige Bildungsministerin Karliczek (Rede im Bundestag 2019)
Christliches Menschenbild in der Politik weiterlesen

Wachhund Gottes tritt ab

„Wenn man die Zeit zusammenfasst, hat Köln ihn größtenteils gehasst. Er hat das Richter-Fenster als entartete Kunst bezeichnet. Er ist dafür verantwortlich, dass vergewaltigte Frauen in katholischen Krankenhäusern keine Pille danach bekamen. Er war ein furchtbarer Zeitgenosse, ein Schwulenhasser.“
[Kölner Stunksitzung 2014 zum Abschied von Kardinal Meisner]

Wachhund Gottes tritt ab weiterlesen

Die Beichte – Eine dunkle Geschichte

Buch von John Cornwell
von John Cornwell

Buch von John Cornwell, Berlin-Verlag 2014

 

„Als Papst Pius X. im Jahr 1905 das Mindestalter für die Beichte auf sieben Jahre herabsetzte, begann ein großes Menschenexperiment: Kinder wurden seitdem systematisch in Scham und Schrecken gehalten. Die Furcht vor Sünde, Fegefeuer und ewiger Verdammnis schuf bei Generationen von Gläubigen ein Lebensgefühl der Angst.

Die Beichte – Eine dunkle Geschichte weiterlesen

Kardinal Meisner empört Muslime

Eine kinderreiche katholische Familie „ersetzt mir drei muslimische Familien“

[Köln 29.01.2014] Der Kölner Kardinal sorgt mit seiner muslimfeindlichen Äußerung für  Entsetzen. Meisner sprach vor Angehörigen des konservativen „Neokatechumenalen Weges“. Islamverbände kritisieren den Kölner Kardinal scharf.
Es wird erwartet, dass er bald sein Amt abgeben wird.

Kardinal Meisner empört Muslime weiterlesen