Archiv der Kategorie: Katholische Kirche

christlicher Antisemitismus

Von Golgatha nach Auschwitz – Eine gerade Linie

Die Mitverantwortung des Christentums für den Holocaust

Eine gerade Linie „Von Golgatha nach Auschwitz“?

Der Publizist Reinhold Schlotz legt mit seinem Buch eine kurze Geschichte des christlichen Antisemitismus vor, welcher für den Massenmord an den Juden im Zweiten Weltkrieg mit verantwortlich sei.
Der Autor macht deutlich, dass von einem christlich-jüdischen Abendland angesichts der christlichen Judenfeindschaft schwerlich die Rede sein kann.

christlicher Antisemitismus weiterlesen

Außen homophob, innen schwul

Das Buch „Sodom“ über die katholische Kirche

ttt – titel thesen temperamente vom 29.09.2019

Sodom. Macht, Homosexualität und Doppelmoral im Vatikan Von Frédéric Martel S. Fischer (September 2019) ISBN: 978-3-10-491168-7 Preis: 22,99 Euro

In seinem Buch „Sodom“ holt Frédéric Martel das Tabuthema Homosexualität bei Kirchenmännern ans Licht.

Die Mehrheit der Kirchenmänner im Vatikan sei schwul, behauptet der französische Soziologe und Journalist . Und gerade die homosexuellen Vertreter würden eine Erneuerung der Kirche verhindern. Martel berichtet von Intrigen und auch von Liebesbeziehungen im Vatikan. Und er kommt zu dem Schluss, dass gerade diese Männer nach außen eine strenge Sexualmoral vertreten, um von der eigenen Sexualität abzulenken.

Außen homophob, innen schwul weiterlesen

100 Jahre Weimarer Reichverfassung: Ablösung der Staatsleistungen überfällig

IBKA – Internationale Bund der Konfessionslosen und Atheisten

Pressemitteilung vom 09.08.2019

Anlässlich des 100. Jubiläums der Weimarer Reichsverfassung erinnert der Internationale Bund der Konfessionslosen und Atheisten an das bislang unerfüllte Verfassungsgebot, die staatlichen Leistungen an die Kirchen abzulösen.

100 Jahre Weimarer Reichverfassung: Ablösung der Staatsleistungen überfällig weiterlesen

Vatikan – Pornokratie im 10. Jahrhundert.

Mittelalter – Sergius wird Papst

Im 10. Jahrhundert geht es im Vatikan wenig christlich zu: Es ist die Zeit der Pornokratie zwischen der Inthronisierung von Sergius III. im Jahr 904 und der Absetzung von Johannes XII. im Jahr 963. Es geht um Macht und Einfluss. Außerdem spielen zwei Mätressen eine entscheidende Rolle.

Vatikan – Pornokratie im 10. Jahrhundert. weiterlesen

Maria 2.0

„Weiberaufstand“ in der katholischen Kirche

Frauenverbände entlarven den Machtkult und verweigern den Gehorsam

Gegen Fundamentalismus und Starrsinn der klerikalen Männerherrschaft setzen die kirchlichen Frauenverbände jetzt auf Streik.
Es sei auch daran erinnert, dass für den Theologen und Ex-Papst Joseph Ratzinger – ganz gemäß bayerischer Kirchensozialisation – nur eine Mannesgestalt die „Transzendenz Gottes“ versinnbildlichen kann!

Maria 2.0 weiterlesen

MGEN-Podcast 2019.04

Nacktboxen mit Jugendlichen

Willkommen zu Man Glaubt Es Nicht!, dem Podcast über Religion und andere Esoterik, zu gesellschaftlichen und politischen Themen aus atheistischer und humanistischer Sicht.

Die Themen im Mai …

MGEN-Podcast 2019.04 weiterlesen

MGEN-Podcast 2019.03

Schwarze Seelen

Willkommen zu Man Glaubt Es Nicht!, dem Podcast über Religion und andere Esoterik, zu gesellschaftlichen und politischen Themen aus atheistischer und humanistischer Sicht.

Die Themen im März …

MGEN-Podcast 2019.03 weiterlesen

Missbrauch an Heimkindern durch katholische Ordensschwestern

Schlimmste Vorfälle sexualisierter Gewalt in Mädchenheim Martinsbühel in Tirol/Österreich durch katholische Benediktinerinnen

Missbrauch an Heimkindern durch katholische Ordensschwestern weiterlesen

MGEN-Podcast 2019.02

Schwarze Seelen

Willkommen zu Man Glaubt Es Nicht!, dem Podcast über Religion und andere Esoterik, zu gesellschaftlichen und politischen Themen aus atheistischer und humanistischer Sicht.

Die Themen im Februar…

MGEN-Podcast 2019.02 weiterlesen