Archiv der Kategorie: Feminismus

In Köln wiesen zwei katholische Kliniken Vergewaltigungsopfer ab

Nach der Ablehnung der Untersuchung eines mutmaßlichen Vergewaltigungsopfers gerät der öffentlich subventionierte kirchliche Krankenhaussektor in die Kritik.

Nicht jeder Hilfsbedürftige ist willkommen, obwohl die kirchliche Einrichtung aus öffentlichen Geldern finanziert wird. Krankenhäuser unter kirchlicher Trägerschaft schließen, wie vergangene Woche bekannt wurde, bestimmte Behandlungen aus, wenn sie im „Widerspruch zu ethischen und moraltheologischen Grundsätzen der Kirche“ stehen.

In Köln wiesen zwei katholische Kliniken Vergewaltigungsopfer ab weiterlesen

Folgen „FEMEN“ „Pussy Riot“ ins Gefängnis?

 

Femen - Oben ohne ein Kreuz absägen
Oben ohne ein Kreuz absägen

Im August 2012 fällten vier FEMEN-Mitglieder (Inna Schewtschenko, Oxana Schatschko, Tanja aus der Ukraine und Xenia aus Kanada) ein Flurkreuz vor dem ehemaligen Oktoberpalast in der ukrainischen Hauptstadt als Zeichen des Protestes gegen die Politik der Russisch-Orthodoxen Kirche und die Verurteilung der drei Politaktivistinnen von „Pussy Riot“.

Folgen „FEMEN“ „Pussy Riot“ ins Gefängnis? weiterlesen