Archiv der Kategorie: Bildung

Richard Dawkins | Atheismus für Anfänger

Warum wir Gott für ein sinnerfülltes Leben nicht brauchen

Atheismus für Anfänger von Richard Dawkins (2019)

Gottlos glücklich – ein sinnstiftenden Buch für junge Menschen

Brauchen wir Gott, um gute Menschen zu sein? Wie entscheiden wir, was gut oder böse ist? Und woran können wir glauben? Ein Leitfaden für Kinder aus der Feder des wichtigsten Evolutionsbiologen unserer Zeit.

Richard Dawkins | Atheismus für Anfänger weiterlesen

Konfessionslose wollen bekenntnisfreie Schulen

IBKA – Internationale Bund der Konfessionslosen und Atheisten

Pressemitteilung vom 27.11.2019

IBKA - Konfessionslose wollen bekenntnisfreie Schulen

Der Internationale Bund der Konfessionslosen und Atheisten (IBKA) fordert die Einrichtung bekenntnisfreier Schulen. „In bekenntnisfreien Schulen gibt es keinen konfessionellen Religionsunterricht als ordentliches Lehrfach“, sagte René Hartmann, vom IBKA.

Konfessionslose wollen bekenntnisfreie Schulen weiterlesen

Exit Religion

Weltanschauliche Neutralität zwischen Politik, Staat und Verfassung

100 Jahre Weimarer Verfassung und 70 Jahre Grundgesetz

Diskussionsrunde vom 10.10.2019 mit Hamed Abdel-Samad,
Dr. Michael Schmidt-Salomon & Helmut Ortner

Exit Religion weiterlesen

Säkulare Flüchtlingshilfe e.V. – Atheisten helfen

Rana glaubte nicht an Allah. Deshalb wurde sie vom eigenen Bruder mit dem Tod bedroht.

Die „Säkulare Flüchtlingshilfe – Atheisten helfen“ (SF-AH), englischer Name „Atheist Refugee Relief“ (ARR), ist inzwischen ein eingetragener und als gemeinnützig anerkannter Verein. Sein Ziel besteht darin, religionsfreie Flüchtlinge durch praktische Hilfsangebote zu unterstützen und ihre Lebenssituation durch politische Arbeit zu verbessern.

Säkulare Flüchtlingshilfe e.V. – Atheisten helfen weiterlesen

Christliches Menschenbild in der Politik

Bildungsministerin Karliczek

heute-show 22.02.2019

„Wir lassen uns von von unserem christlichen Menschenbild leiten. Jeder technologische Fortschritt hat sich dahinter einzureihen.“

Zitat der für Forschung und Wissenschaft zuständige Bildungsministerin Karliczek (Rede im Bundestag 2019)
Christliches Menschenbild in der Politik weiterlesen

Eignet sich die Bibel für Kinder?

Das Buch der Liebe ist zu grausam für Kinder, wie eine FAZ-Autorin jetzt herausfand. Hier sind die Gründe.

Es gibt keine kindgerechte Version von Gott

ACHTUNG: Dieser Beitrag enthält Original-Bibelzitate, die auf nicht religiös indoktrinierte Menschen verstörend (oder gestört) wirken könnten.

„Beim Vorlesen kam ich bei der Sache mit Adam und Eva und der Schlange noch einigermaßen durch. Bei Kain und Abel formulierte ich bereits etwas um („Er ging mit Abel aufs Feld und… äh… schimpfte mit ihm“). Bei der Arche Noah kam ich vollends ins Schwimmen. […] Komisch, kurze Zeit später verschwand das Buch.“

Eignet sich die Bibel für Kinder? weiterlesen

Religionsunterricht in Schulen

Ist Religionsunterricht für Kinder unverzichtbar?
Diese Ansicht vertritt der Präsident des Zentralrates der Juden in Deutschland, Josef Schuster.

Kinder vor religiösen Wahngedanken schützen! Stoppt frühkindliche Indoktrination!Schuster wirbt für ein Festhalten am konfessionsgebundenen schulischen Religionsunterricht. Auf einer Synode der Evangelischen Kirche referierte er in einem Grußwort darüber, wie er sich die Zukunft des Religionsunterrichts vorstellt. Herr Schuster spricht sich auch gegen Ethikunterricht und gegen konfessionslosen Religionsunterricht aus.

Religionsunterricht in Schulen weiterlesen

Schule und Religion in Baden-Württemberg

“Den Unterricht scheide keine Confession”
ein Vortrag

Ketzer-PodcastMichael Rux beschreibt fachkundig die Entwicklung von der konfessionellen Volksschule zur Schule für alle. Der Vortrag wurde gehalten am 22. Oktober 2018 bei der Regionalgruppe Freiburg der Giordano-Bruno-Stiftung.

Schule und Religion in Baden-Württemberg weiterlesen

I never believed, not ever, not for one moment

My mother was mentally ill and abusive. Also a crazy Catholic. I remember when I was 3, we had this kind of special edition of Sunday school at our house – the other kids in the class were there, with my mother and a Sunday school teacher. We read some of those Bible stories, and I can still remember how I thought (at 3), “They’re nice stories.” But I never, not ever, for one second believed them. Also because by that time, I probably couldn’t have articulated it at that age, but I had realized that literally everything my mother said was a lie.

I never believed, not ever, not for one moment.
()

I never believed, not ever, not for one moment weiterlesen

Edward Fesers “Fünf Gottesbeweise” unter der Lupe

In einem mehrteiligen Ketzer-Podcast-Spezial untersucht der Philosoph Andreas Edmüller (“Die Legende von der christlichen Moral”) die besten Gottesbeweise, die die Christenheit zu bieten hat. Edward Fesers “Fünf Gottesbeweise” unter der Lupe weiterlesen