Alle Beiträge von Henrietta

Das Finetuning-Argument als Gottesbeweis

In diesem Segment von 2013 bespricht Ketzerpodcast-Gründungsmitglied Peter das Argument mit der Feinabstimmung des Universums. Leider ist die Tonqualität bescheiden.

Aufgenommen am 10.11.2013 mit Peter, Christian, Nico und Matthias.

Das Finetuning-Argument als Gottesbeweis weiterlesen

Der Irrsinn des Glaubens

NDR extra 3 Spezial vom 30.10.2019

Realer Irrsinn: Wunderheiler gegen Unfälle | Die Erfindung des Autos | Ernährungswahnsinn | Der kleine Mann beim Kongress des Kopp-Verlags | Experte für Religionen Heinz Strunk – Christian Ehring zeigt den Irrsinn des Glaubens.

Der Irrsinn des Glaubens weiterlesen

christlicher Antisemitismus

Von Golgatha nach Auschwitz – Eine gerade Linie

Die Mitverantwortung des Christentums für den Holocaust

Eine gerade Linie „Von Golgatha nach Auschwitz“?

Der Publizist Reinhold Schlotz legt mit seinem Buch eine kurze Geschichte des christlichen Antisemitismus vor, welcher für den Massenmord an den Juden im Zweiten Weltkrieg mit verantwortlich sei.
Der Autor macht deutlich, dass von einem christlich-jüdischen Abendland angesichts der christlichen Judenfeindschaft schwerlich die Rede sein kann.

christlicher Antisemitismus weiterlesen

Judentum (Teil 3)

Die 615 Gebote Gottes

MGEN-Podcast 2019.08ii
Folge 35 – Sonderfolge Judentum, Teil 3
Man Glaubt Es Nicht! Man Glaubt Es Nicht!-Notizen über Religion und andere Esoterik

Willkommen zu Man Glaubt Es Nicht!, dem Podcast über Religion und andere Esoterik, zu gesellschaftlichen und politischen Themen aus atheistischer und humanistischer Sicht.

In dieser Folge setzen die MacherInnen von MGEN zum dritten Mal die Kippa auf und beschäftigen uns mit verschiedenen Aspekten des Judentums.

Judentum (Teil 3) weiterlesen

MIZ 2019/2 – Kirchentage – Ketzertage – Humanistentage

Zwischen Selbstbespiegelung und politischem Handeln

Gesellschaftliche Bedeutung erlangen

Die beiden christlichen Kirchen hatten in Deutschland über Jahrzehnte das Glaubensmonopol inne. Mit den gesellschaftlichen und politischen Umbrüchen der letzten Jahrzehnte wuchs nicht nur die Zahl der Anbieter anderer weltanschaulicher Ideologien. Die Kirchen sahen sich zudem verstärkt der strukturellen Kritik ausgesetzt. Die Zahl konfessionsfreier Menschen nahm stetig zu und humanistische und religionskritische Organisationen begannen sich zu organisieren.

MIZ 2019/2 – Kirchentage – Ketzertage – Humanistentage weiterlesen

المظاهرات العراقية أسقطت المرجعيات الدينية و حصانة المقدسات

Die irakischen Demonstrationen haben die religiösen Referenzen und die Immunität für heilige Stätten herabgesetzt (Google-Übersetzung)

Worood Zuhair Podcast-Interview

Blogbeitrag von
Worood Zuhair – 10.10.2019

المظاهرات العراقية أسقطت المرجعيات الدينية و حصانة المقدسات weiterlesen

Das steht in den scheinheiligen Büchern

Die Anstalt – ZDF 2012

Wer die Bibel und den Koran wirklich mal gelesen hat ohne schon komplett Indoktriniert zu sein, findet darin alles andere als heilige Texte. Beide Bücher sind voll von Mord, Totschlag, Betrug, Vergeltung, Inzucht, Polygamie, Verfolgung, Versklavung, Rassismus, Völkermord und das oftmals mit Duldung, Aufforderung oder sogar direktem Befehl von „Gott“.

Das steht in den scheinheiligen Büchern weiterlesen

Judentum (Teil 2/2)

Die 614 Gebote Gottes

MGEN-Podcast 2019.08i
Folge 34 – Sonderfolge Judentum, Teil 2
Man Glaubt Es Nicht! Man Glaubt Es Nicht!-Notizen über Religion und andere Esoterik

Willkommen zu Man Glaubt Es Nicht!, dem Podcast über Religion und andere Esoterik, zu gesellschaftlichen und politischen Themen aus atheistischer und humanistischer Sicht.

In dieser Folge setzen die MacherInnen von MGEN zum zweiten Mal die Kippa auf und beschäftigen uns mit verschiedenen Aspekten des Judentums.

Judentum (Teil 2/2) weiterlesen