RIP Samuel

RIP Samuel Paty

Vive la liberté!
Vive la laïcité!
Vive la liberté d’expression!

Samuel Paty – Der Lehrer wurde am 16.10.2020 von einem Islamistischen ermordet

In der Nähe von Paris ist der Lehrer Samuel Paty auf der Straße enthauptet worden. Der Vorfall ereignete sich am späten Freitagnachmittag in der Nähe einer Schule in Conflans-Sainte-Honorine nordwestlich von Paris. Nach Angaben von Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron (42) handelt es sich „eindeutig“ um einen „islamistischen Terroranschlag“.

Augenzeugen zufolge soll der Angreifer „Allahu Akbar“ (auf Arabisch: „Gott ist groß“) gerufen haben und mit einem Küchenmesser bewaffnet gewesen sein. Diese Angaben werden derzeit geprüft.

Die Anti-Terror-Staatsanwaltschaft ermittelt den Angaben zufolge wegen „Mordes in Verbindung mit einem terroristischen Unternehmen“ und wegen einer „kriminellen terroristischen Vereinigung“.

Bei dem Opfer handelt es sich um Geschichtslehrer Samuel P. (47). Er habe mit Schülern über Meinungsfreiheit diskutiert und im Unterricht Karikaturen des islamischen Propheten Mohammed gezeigt. Das berichtet die Zeitung „Le Parisien“ unter Berufung auf Polizeikreise. In sozialen Netzwerken soll der Familienvater nach dem Zeigen der Karikaturen Morddrohungen erhalten haben.

French professor beheaded by Islamic terrorist for defending freedom of expression at school
humanists.international 17.10.2020

Macron: „Eindeutig islamistischerTerroranschlag“
YouTube 17.10.2020 | 5.03 Min

„Der Lehrer wurde enthauptet“
tagesschau 17.10.2020

Terror in Paris – wieder Mohammed-Karikaturen das Motiv
t-online 17.10.2020

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s