Podcast: Die fröhlichen Gottlosen

Buddhismus | Interview mit Alfred Binder

Die fröhlichen Gottlosen

Interview mit K. Neumann

Radiosendung für das Säkulare Hamburg | Sendung vom 11.03.2019

Alfred Binder hat ein kritisches Buch über den Buddhismus geschrieben. Wir erfahren, dass diese angebliche Weisheitslehre gar nicht so überzeugend ist wie manche Menschen glauben.

Beispielsweise kennt der Buddhismus keine Seele, die den Tod überdauert. Wenn es aber keine Seele gibt: Wer wird dann wiedergeboren? Und was passiert mit gutem oder schlechtem Karma, dass ich im jetzigen Leben ansammle, wenn ich nach meinem Tod nicht weiter existiere? Und das Nirvana? Wer kennt es schon aus eigener Anschauung. Offenbar muss man als Buddhist viele Dinge einfach glauben. Auch an Himmel und Hölle?


Die fröhlichen Gottlosen ist eine monatliche Radiosendung aus Hamburg. Sie richtet sich an alle Konfessionsfreien und Menschen, die der Kirche und den Religionen kritisch gegenüber eingestellt sind.
Die fröhlichen Gottlosen möchten monatlich Neuigkeiten und Informationen über die säkulare Szene in Hamburg, Deutschland und der Welt bieten. Außerdem interessante Gäste und unterhaltsame Musik.


Buch

Alfred Binder:
Buddhismus. Lehre und Kritik
316 Seiten, kartoniert, Euro 20.-
ISBN 978-3-86569-243-6
erschienen 2017
Alibri-Verlag


weitere Beiträge
#fröhliche Gottlose

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s