EuGH – Verbot religiöser Symbole am Arbeitsplatz kann zulässig sein

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat nun Grundsatzfragen geklärt und entschieden: Arbeitgeber können das Tragen eines Kopftuchs untersagen, wenn weltanschauliche Zeichen generell in der Firma verboten sind und wenn es gute Gründe gibt. Wünsche von Kunden reichen dagegen nicht aus.

Ein Gedanke zu „EuGH – Verbot religiöser Symbole am Arbeitsplatz kann zulässig sein“

  1. Ich verstehe die Aufregung über dieses Urteil nicht. Wenn ich als Arbeitgeber einen Betrieb führe möchte ich auch über die Kleidung am Arbeitsplatz bestimmen. Ich habe es nie persönlich genommen wenn mich jemand wegen meinem Kopftuch nicht beschäftigen wollte. Dann habe ich eben weiter gesucht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s