Überdruss an Allah

Allein unter Grauen Wölfen

Atheisten in der Türkei leben gefährlich. Ein Besuch beim Atheismus-Verein in Istanbul.
Der Atheismus-Verein wurde am 16. April 2014 im Istanbuler Vereinsamt registriert. Er hat 200 Mitglieder, die sich keiner Religion zugehörig fühlen, auch wenn sie sich in ihrem Verständnis von Atheismus oft grundlegend voneinander unterscheiden. Pantheisten, Agnostiker und jegliche Gottesvorstellungen ablehnende Istanbuler treffen sich regelmäßig in Kadıköy, dem Viertel der Laizisten.

In der Stadtverwaltung sitzt die Republikanische Volkspartei (CHP), viele ehemalige Mitglieder der Streitkräfte oder der kemalistischen Staatsbürokratie leben hier, aber auch viele Studenten und Künstler haben sich hier niedergelassen. »Ich kenne alle Ladenbesitzer hier auf dieser Etage«, sagt Onur Romano. »Hier fühlen wir uns sicher.« Es ist nicht ungefährlich, sich in der Türkei zum Atheismus zu bekennen.

 

2 Kommentare zu „Allein unter Grauen Wölfen“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s