Kreuzweg – Der Film

Verfluchter Katholizismus

Filmszene aus „Kreuzweg“ (2014)

Ultrareligiöse Erziehung kann tödlich sein. In seinem auf der Berlinale 2014 preisgekrönten Drama „Kreuzweg“ zeigt Dietrich Brüggemann, wie eine 14-Jährige seelisch missbraucht wird.


Trailer KREUZWEG (2014)

Regie: Dietrich Brüggemann
Drehbuch: Anna Brüggemann, Dietrich Brüggemann
Darsteller: Lea van Acken, Franziska Weisz, Lucie Aron, Florian Stetter, Moritz Knapp, Michael KampProduktion: UFA FictionVerleih: Camino Filmverleih
Länge: 107 Minuten | Start: 20. März 2014



Update 02/2019:

Maria wächst in einer streng katholischen Familie auf. Die Bruderschaft, der ihre Familie angehört, und Pater Weber spielen bei ihrer Indoktrinierung eine große Rolle. Die Priesterbruderschaft lehnt alles Moderne ab und sieht den Menschen vollständig im Dienst Gottes. Doch Marias Glaube steht im radikalen Kontrast zum Schulalltag. Der Zwiespalt wird immer größer…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s