Zum „Glück“ braucht man keine Religion

Religion spielt für „Glück“ eine immer wenig wichtige Rolle. Das zeigt eine Umfrage des NDR. Nur 33% finden „Religion“ für das persönliche Glück wichtig oder sehr wichtig. Für 34 Prozent spielt die Religion überhaupt keine Rolle.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s