Requiem

Der preisgekrönte Film Requiem (2006) von Hans-Christian Schmid erzählt die Geschichte einer jungen Frau. Vorbild für den Film war der Fall der streng katholisch erzogen Anneliese Michel aus Klingenberg. Man glaubte, sie sei von Dämonen besessen, aber sie litt an epileptischen Anfällen.  Der Bischof erteilte aufgrund eines entsprechenden Gutachtens eines Jesuitenpaters den Auftrag zum Exorzismus – an dessen Folgen sie starb. Das Alles hat sich Anfang der 1970er Jahre in Deutschland zugetragen.

Ein Gedanke zu „Requiem“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s