Stoppt „kreuz.net“

Bei „kreuz.net“ handelt es sich um ein angeblich „katholisches Internetportal“  auf dem in vulgärer Form rechtsextreme und reaktionäre Hetze betrieben wird. Auf übelste Art und Weise wird gegen Homosexuelle, Juden, Muslime, SexarbeiterInnen und alles was nicht „erzkatholisch“ ist, gewettert. Anfang Oktober machte „kreuz.net“ Schlagzeilen mit einem schwulenfeindlichen Beitrag zum Tod von Dirk Bach.
Um die anonymen AutorInnen der rechten Hetz-Plattform zu ermitteln, hat der Bruno Gmünder Verlag die Aktion Stoppt Kreuz dot net ins Leben gerufen. Für Hinweise zur Ergreifung der Hintermänner wurde im Oktober 2012 ein Kopfgeld von 15 000€ ausgesetzt.


In der Kritik steht auch die katholische Amtskirche. Ihr wird vorgeworfen nicht konsequent nach den Hintermännern des „katholisches Internetportals“ zu suchen. Es gibt Hinweise dass es sich um Mitarbeiter aus höchsten Kirchenkreisen handelt.

Die Existenz einer solchen „katholischen“ Plattform drängt den Gedanken auf,  dass es ähnlich wie in der islamischen Welt auch in der christlichen Welt lauter werdende Fundamentalisten gibt.

aktuelle Presseberichte:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s